Handbuch der Malediven

Wirbellose - Invertebrata

Stamm Gliederfüßer - Anthropoda

Unterstamm Krebstiere - Crustacea

Klasse Höhere Krebse - Malacostraca

Ordnung Zehnfußkrebse - Decapoda

Unterordnung Panzerkrebse - Reptantia

Familie Langusten - Palinuridae



Weltweit: ca.30.000 Arten, hier beschrieben: 3 Arten mit 16 Fotos, im Archiv: 29 Fotos

Braune Languste Panulirus longipes (Milne-Edwards, 1868)

E: Box crab

Körperlänge:35 cm, Tiefe: 1 m       Embudu, Süd-Male-Atoll, 2009

Vorkommen: In allen tropischen und gemäßigten Meeren.

Braune Languste Panulirus longipes (Milne-Edwards, 1868)

Körperlänge:35 cm, Tiefe: 1 m        Embudu, Süd-Male-Atoll, 2009

Malediven-Languste

Größe : ca. 45 cm, Tiefe: 1 m             Embudu, Süd-Male-Atoll, 2009

Braune Languste

Ordnung Zehnfußkrebse - Reptantia

Familie Langusten - Palinuridae


Deutsch

Latein

Englisch

Stamm.

Gliederfüßer

Arthropoda

P

Unterstamm.

Krebstiere

Crustacea

P

Klasse

Höhere Krebse

Malacostraca

P

Ordnung

Zehnfusskrebse

Decapoden

P

Unterordnung

Panzerkrebse

Reptantia

P

Familie

Langusten

Palinuridae

Spiny Lobsters

Gatttung

Panulirus

Lobsters

Art

Braune Languste

Panulirus longipes (Milne-Edwards, 1868)

lBlue spiny lobster

Art

Blaue Schmucklanguste

Panulirus pencilllatus Olivier, 1790

lBlue spiny lobster

Art.

Schmucklanguste

Panulirus versicolor (Latreille. 1804)

Thorny lobster

Malediven-Panulirus-longipes
Malediven-Panulirus-longipes
Malediven-Schmucklanguste-Panulirus-pencillatus

Blaue Schmucklanguste Panulirus pencilllatus Olivier, 1790

E: Blue spiny lobster

Malediven-Schmucklanguste-Panulirus-pencillatus

Körperlänge:30 cm, Tiefe: 3 m                Eriyadu, Nord-Male-Atoll, 1989

Körperlänge:30 cm, Tiefe: 1 m         Kuredu, Faddhippolhu-Atoll, 1998

Blaue Schmucklanguste Panulirus pencilllatus Olivier, 1790

Keine Angst: Dieser hübche Kerl ist nicht im Kochtopf gelandet. Wir wollten nur wissen wie von unten aussieht.

Losgelassen sauste er mit 3 oder 4 Schwanzschlägen davon, so schnell, das er nicht mit der Lampe zu verfolgen war.

Schmucklanguste Panulirus versicolor (Latreille. 1804)

E: Thorny lobster

Malediven-Schmucklanguste-Panulirus-versicolor

Körperlänge:45 cm, Tiefe: 2 m        Kuredu, Faddhippolhu-Atoll, 1998

Schmucklanguste Panulirus versicolor (Latreille. 1804)

Gr

Körperlänge:40 cm, Tiefe: 1 m                 Kuramathi, Rasdoo-Atoll, 1987

Malediven-Schmucklanguste-Panulirus-versicolor

Panzerkrebse Seite 129

Index Stachelhäuter Seite 130

Fortsetzung der Systematik der Panzerkrebse

Langusten gehören zu den schönsten Panzerkrebsen. Leider schmecken sie zu gut. So ist ihr Bestand weltweit stark gefährdet seit einheimische Fischer überall dazu übergehen, sie nicht mehr traditionel mit Körben sondern mit Tauchgeräten oder gar mit Dynamit zu fangen und sich kaum um Gesetze und Mindestgrößen kümmern.

Die Languste hat im Unterschied zum Hummer keine großen Scheren entwickelt. Auch haben nur die Langusten wie Haken gebogene Hörner auf dem Panzer. Sie leben gesellig zusammen, während Hummer Einzelgänger sind. Die nachtaktiven Langusten verbringen den Tag unter Korallen und in Höhlen, wo sie sich gerne an der Decke aufhalten. Sie leben von Schnecken, Muschel und fressen Aas. Ihr größter natürlicher Feind ist der Octopus.

Ein äußerst komplizierter und nicht gänzlich erforschter Vorgang ist die Häutung wenn durch Wachstum der alte Panzer zu klein geworden ist. Eine Flüssigkeit löst den Panzer von der darunterliegenden Haut allmälich ab. So aufgelöstes Chitin und Salze werden im Blut gespeichert. Zwischen Haut und Panzer bildet sich ein neuer. Ist dieser fertig ausgebildet, reißt der alte Panzer hinter dem oberen Bruststück auf und das Tier kriecht heraus. Da der neue Panzer noch elastisch ist, pumpt sich die Languste mit Wasser so weit wie möglich auf und dehnt ihr Schutzschild bis zur maximalen Größe aus.

Malediven-Panulirus-longipes
Malediven-Schmucklanguste-Panulirus-pencillatus
Malediven-Schmucklanguste-Panulirus-versicolor

Der Unterschied zwischen den drei auf den Malediven häufiger zufindenden Langustenarten

Braune Languste

Panulirus longipes (Milne-Edwards, 1868)

Fühler braun, gelb geringelt

Braune Grundfarbe

Braune Beine

Körperlänge bis 35 cm

Blaue Schmucklanguste

Panulirus pencillatus Olivier, 1790

Fühler an der Basis rosa bis lila

Körper schwaze Grundfarbe

Schreitbeine schwaz-weiß längsgestreift

Körperlänge bis 40 cm

Schmucklanguste

Panulirus versicolor (Latreille. 1804)

Fühler an der Basis rosa, Rest weiß

Rücken scwarzblau und grünlich

Schwanz grüne, schwarze und weiße Ringe

Körperlänge bis 60 cm

Malediven-Panulirus-longipes
Malediven-Schmucklanguste-Panulirus-pencillatus
Malediven-Schmucklanguste-Panulirus-pencillatus
Malediven-Schmucklanguste-Panulirus-versicolor
Malediven-Schmucklanguste-Panulirus-versicolor

Körperlänge:35 cm, Tiefe: 1 m  Veligandu Hurra, Süd-Male-Atoll, 1990

Körperlänge:35 cm, Tiefe: 1 m   Veligandu Hurra, Süd-Male-Atoll, 1990

Körperlänge:35 cm, Tiefe: 1 m           Embudu, Süd-Male-Atoll, 2009

Körperlänge:15 cm, Tiefe: 5 m       Kuredu, Faddhippolhu-Atoll, 1998

Körperlänge:50 cm, Tiefe: 1 m             Kuramathi, Rasdoo-Atoll, 1984

Malediven-Schmucklanguste-Panulirus-versicolor
Malediven-Schmucklanguste-Panulirus-versicolor

Körperlänge:20 cm, Tiefe: 3 m           Eriyadu, Nord-Male-Atoll, 1989

Körperlänge:25 cm, Tiefe: 5 m        Kuredu, Faddhippolhu-Atoll, 2000

Seite 129