Übersichtskarte und Koordinaten


Malediven-Karte-Nord

Kuredu: Schön war das nördliche Außenriff bis zum Frühjahr 1998. Hier entstanden Aufnahmen von den weiter südlich nie gesehenen Bomboltero, von Adlerrochen und Mantas.

Die südwestliche Ecke ist im Jan/Feb gefährlich: hier hatten Unmengen von aggressiven Drücker ihre Gelege.Trinkfreudige Schweden mit mindestens 25 Tauchlehrer!

Kuramathi: An dem langen Außenriff im Süden der Insel tauchen auch noch im Winter immer wieder Mantas auf. Sich dort mit der Strömung gen Westen entlang treiben zulassen war ein richtig schönes Erlebnis - als das Riff noch lebte. Achtung: Voll ausgebaut mit Busverbindung!

Kuredu


Male: Die etwas seltsame Hauptstadt. Und doch zieht sie Kreuzfahtschiffe an.

Warum auf diesen 2 x 2 Kilometern so viele Motorfahrzeuge zugelassen sind, wissen wohl die Malediver selbst nicht!

Eriyadu


Kuramathi


Male


Embudu



Dhigufinolhu

Embudu: Insel mit richtigem Maledivenflare mit dem Vorteil, nicht weit vom Airport entfernt zu sein. Das Boot braucht nicht lange - wenn der Vadhookanal gnädig ist.

Große Fische kommen durch den nahen Durchlass im Außenriff. Geht man zur richtigen Zeit (um Neumond) ins Wasser: jede Menge Mantas! 2011/12 renoviert.

Malediven-Karte-Nord

Dhigufinolhu: Die Inseln der kochendheißen, langen Stege. Barfußlaufen geht darauf bei Sonne nicht. Rochen im Sand an der südwestlichen Seite. Charly lag hier. Im Flachen zwischen den Inseln: Viele junge Rotfeuerfische bei Einbruch der Dunkelheit. Schwierig auf Veligandu Hurra am Außenriff ins und aus dem Wasser zu kommen - meist hohe Wellen.

Wenn dann alles runter gewirtschaftet ist, wird ganz schnell umbenannt. Um die Touristen zu täuschen! Jetzt heiß der Verein Anatara:

Kuredu: 5°32´54,68" N 73°27´54,99" E Höhe 1km

http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&q=Male,+Malediven&ie=UTF8&om=1&z=17&ll=5.549142,73.46549&spn=0.008105,0.016994&t=h

Kuramathi: 4°15´33,17" N 72°59´07.50 E Höhe 1km

http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&q=Male,+Malediven&ie=UTF8&z=17&ll=4.258918,72.984324&spn=0.008121,0.016909&t=h&om=1

Male: 4°10´26,98" N 73°30´39,35 E Höhe 2,75km

Embudu: 4°05´00,27 N 73°30´44,25 E Höhe 500m

http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&q=Male,+Malediven&ie=UTF8&om=1&z=18&ll=4.083859,73.512268&spn=0.004061,0.008454&t=h

Dhigufinolhu: 3°58´20,16" N 73°30´15,15E Höhe 1.66km

http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&q=Male,+Malediven&ie=UTF8&om=1&z=16&ll=3.972427,73.505015&spn=0.016247,0.033989&t=h

Ellaidhoo:

Vilamendhoo:

Eriyadu:http://maps.google.de/maps?f=q&hl=de&q=Male,+Malediven&ie=UTF8&z=18&ll=4.5899,73.414775

Der hudertjährige Kalender der Malediven , Seite 5


Handbuch der Malediven

Seite 4

Googelkarte Malediven, Seite 3